© JK

Telefonandachten

Telefonandacht zum 14. August 2022

Gedanken zum 9. Sonntag nach Trinitatis von Lektorin Gisela Meyer-Menk und Klaviermusik, gespielt von KMD Angelika Rau-Čulo.

In dir ist Freude in allem Leide, o du süßer Jesu Christ! Durch dich wir haben himmlische Gaben, du der wahre Heiland bist;
hilfest von Schanden, rettest von Banden. Wer dir vertrauet, hat wohl gebauet, wird ewig bleiben. Halleluja.
Zu deiner Güte steht unser G’müte, an dir wir kleben im Tod und Leben; nichts kann uns scheiden. Halleluja.
Wenn wir dich haben, kann uns nicht schaden Teufel, Welt, Sünd oder Tod; du hast’s in Händen, kannst alles wenden, wie nur heißen mag die Not. Drum wir dich ehren, dein Lob vermehren mit hellem Schalle, freuen uns alle zu dieser Stunde. Halleluja.
Wir jubilieren und triumphieren, lieben und loben dein Macht dort droben mit Herz und Munde. Halleluja. [EG 398]

Die ganze Welt hast du uns überlassen, doch wir begreifen deine Großmut nicht.
Du gibst uns frei, wir laufen eigne Wege in diesem unermesslich weiten Raum.
Gott schenkt Freiheit, seine größte Gabe gibt er seinen Kindern. [EG 260]

Die Andacht ist unter der Telefonnummer 0821 / 89 99 03 06 abrufbar. Es wird nichts aufgezeichnet und es entstehen keine zusätzlichen Kosten.